Rosinenmaedchen Blog




Oftmals sind es die Kinder die am meistens unter einer Scheidung leiden.
Kinder verstehen oft nicht warum Mama und Papa sich nicht mehr liebhaben.
Aber wie soll man das einem Kind erklären?

Durch meine eigene Situation bin ich damals über ein Buch gestolpert welches ich Euch heute gerne vorstellen möchte. “Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse” von Nele Maar und Verena Ballhaus. Ein wie ich finde sehr gelungenes Buch zu diesem schwierigen Thema!
Eigentlich ganz nüchtern und dennoch einfühlsam wird da beschrieben wie es für ein Kind ist plötzlich zwei Zuhause zu haben oder mit Papa nur die Wochenende zu verbringen.
“Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse” lässt Kinder besser verstehen warum Eltern die vor eine Einheit bildeten - plötzlich getrennt leben.

 In diesem Buch ist es Bernd der die Welt seiner Eltern nicht mehr versteht und auch nicht verstehen will. Aus seiner anfänglichen Angst wird Wut und letztendlich eine große Traurigkeit über die Trennung seiner Eltern.
Letztendlich geben ihm seine zwei Teddybären eine akzeptable Lösung, einer wohnt weiterhin bei Mama und der andere zieht einfach in Bernds zweites Zuhause!

Das ist natürlich nicht die Lösung des Problems dennoch macht das Buch trotz vieler trauriger Tatsachen, Kindern ein wenig Hoffnung auf den Alltag mit getrennt lebenden Elternteilen. Wer also ein gutes Buch zum Thema ” Trennungskinder “ sucht ist mit “Papa wohnt jetzt in der Heinrichstrasse” auf der sicheren Seite!

Dieser Eintrag wurde erstellt am Sonntag, 4. Januar 2009 ist abgelegt unter "Bücherkiste".
Du kannst einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite setzen..

| Tags: , , , , , , , , ,

Bisher keine Kommentare, schreibe den Ersten!

Hinterlasse deine Meinung

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ähnliche Artikel